Tag Stadtentwicklung

Die Onlinezeitung NRW hat uns für die Ausgabe 5/2015 des Freizeitmagazins "AL - Aktuelles aus Leverkusen" nach unserer Einschätzung zu Brauchtum und Volksfesten befragt. Wir haben natürlich sehr gerne geantwortet und wollen Euch dies nicht vorenthalten. Was halten Sie davon, dass der bayrische Brauch „Oktoberfest“ nach NRW überschwappt? Authentisch geht anders. Da die so genannten "Oktoberfeste" wenig kulturelle Verankerung in der Region haben, sind es vor allem kommerzielle Interessen, die ...
Weiterlesen

 

Die Stadt Leverkusen nimmt das Angebot der Leverkusener Freifunk-Community an, freies WLAN in der Wiesdorfer Innenstadt anzubieten. Die Leverkusener PIRATEN begrüßen die Erweiterung des städtischen Freifunk-Netzes. Die Leverkusener PIRATEN haben das Freifunk-Projekt von Anfang an unterstützt und zum Teil selbst Router dafür aufgestellt. Sie fordern den Auf- und Ausbau eines Bürgerdatennetzes im Kommunalwahlprogramm. Oliver Ding von der Piratenpartei Leverkusen, selbst Freifunker, kommentiert:...
Weiterlesen

 

Die Onlinezeitung NRW hat uns für die Ausgabe 2/2015 des Freizeitmagazins "AL - Aktuelles aus Leverkusen" nach unserer Einschätzung zu Natur und zu Chancen für ein grüneres Leverkusen befragt. Wir haben natürlich sehr gerne geantwortet und wollen Euch dies nicht vorenthalten. Was fällt Ihnen zur „Natur innerhalb der Stadt“ ein? Leverkusen ist eine grüne Stadt mit reichlich wunderschöner Natur. Nicht nur Projekte wie Neulandpark, Japanischer Garten oder Naturgut Ophoven bieten wohltuende Akze...
Weiterlesen

 

Die Wochenpost hat uns für die Kommunalwahl unter dem Stichwort Tourismus nach unseren Vorstellungen zur Identitätsentwicklung in Leverkusen gefragt. Wir haben natürlich gerne geantwortet und wollen Euch dies nicht vorenthalten. Welche Möglichkeiten der Identitätsentwicklung bieten sich Leverkusen, unabhängig von ansässiger Industrie, und warum sollte man die Stadt unbedingt besuchen? Leverkusen ist eine grüne Stadt mit reichlich wunderschöner Natur. Wir wollen auch die Zentren durch urbanes...
Weiterlesen

 

Die von der Leverkusener Piratenpartei unterstützte Bürgerinitiative "Wehret den Anfängen" hat eine Petition gegen das Bauvorhaben der Vivawest in der Kolonie III gestartet. Wir rufen zur Mitzeichnung auf. Unmittelbar nach Gründung der Bürgerinitiative "Wehret den Anfängen" im November 2013 haben sich auch die Leverkusener PIRATEN gegen die Pläne von Vivawest ausgesprochen, in den Gärten der Kolonie III einen Neubau hochzuziehen. Im Dezember nahmen die PIRATEN eine Forderung in ihr Kommunalw...
Weiterlesen

 

Vivawest will in der Kolonie III einen Neubau errichten. Damit würde mit den dortigen Gärten auch Leverkusener Lebenskultur zerstört. Die Leverkusener PIRATEN unterstützen die Bürgerinitiative "Wehret den Anfängen" in der Forderung nach Erhalt der Kolonien II und III und warnen vor Gentrifizierung. In der Ehrlichstraße in Wiesdorf sollen zwei Wohnblöcke mit je elf Wohneinheiten errichtet werden. Der Vivawest-Konzern beruft sich dafür auf eine Baugenehmigung aus dem Jahr 1912. 1997 wurde jedoc...
Weiterlesen

 

Die Leverkusener PIRATEN schließen sich der Forderung "Tunnel statt Stelze" an. In der Sitzung des Stadtrats Leverkusen vom 5.6.2013 stellten sich alle Parteien einvernehmlich hinter den Vorschlag von OB Buchhorn, bei der fälligen Sanierung der A1 zwischen den Autobahnkreuzen Köln-Nord und Leverkusen vor allem auf eine Untertunnelung zu setzen. Bei der vom NRW-Verkehrsministerium geplanten Verbreiterung auf bis zu zehn Fahrspuren wären Leverkusener Wohngebiete nicht nur vom vermehrten Lär...
Weiterlesen

 

Die notdürftige Sanierung der Leverkusener Brücke ist noch nicht abgeschlossen, schon gibt es an einer weiteren Brücke im Stadtgebiet Probleme. Die Brücke der A3 über die A1 im Kreuz Leverkusen muss ebenfalls saniert werden. Dazu wird auf beiden Autobahnen eine Verengung der Fahrspuren mit Tempo 60 eingerichtet. Dies bedeutet weitere Belastungen des Verkehrsflusses rund um das Kreuz Leverkusen. Oliver Ding, Mitglied des Piratenbüros Leverkusen, bezeichnet die Situation als "Verkehrsinfark...
Weiterlesen

 

Am Montag, dem 21. Januar 2013 haben sich zwei Leverkusener PIRATEN mit den Mitgliedern des Landtags Oliver Bayer und Stefan Fricke sowie weiteren politisch aktiven Piraten aus der Region getroffen und sind eine mögliche Verlängerung der Linie 12 von Köln-Merkenich nach Leverkusen-Mitte abgegangen. Grund war, dass beim jetzt anstehenden Neubau der Leverkusener Brücke laut einem Antrag der Piratenfraktion im Düsseldorfer Landtag auch Alternativen berücksichtigt werden sollten. Auf der heutigen...
Weiterlesen

 

Immer wieder kommt es aufgrund einer intransparenten Informationspolitik seitens der Stadt bzw. seitens im städtischen Besitz befindlicher Unternehmen wie der Energieversorgung Leverkusen (EVL) oder der Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) zu Problemen. Zuletzt hat es berechtigte Bürgerbeschwerden darüber gegeben, dass die EVL "vergessen" hatte, die Anlieger vorab über die bevorstehende Sperrung der Kölner Straße in Opladen zu informieren. Anwohner und Geschäftleute bemerkten die Sperrung teilw...
Weiterlesen

 

Bereits im Januar hatten die Leverkusener PIRATEN gegen den geplanten Neubau einer Autobahnraststätte im Stadtgebiet protestiert und die Bürgerinitiative „Lev kontra Raststätte” unterstützt. Die Gegne...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013