Tag Bürgerinitiative

Offener Brief an die KulturStadtLev, die Stadtverwaltung Leverkusen, die Parteien, das Bündnis Weiter Leverkusen – Kultur für eine lebenswerte Stadt und die Medien. Erneut stellt die Stadt Leverkusen rechtsgerichteten Parteien – in diesem Fall der „AfD - Alternative für Deutschland“ - die „gute Stube“ der Stadt zur Verfügung. Nachdem am 13.10.2016 Leverkusen schon einmal Gastgeber für Beatrix von Storch im Gartensaal unseres Schloss Morsbroich war, soll nun am 09.12.2016  Marcus Pretzell...
Weiterlesen

 

Die im Stadtrat Leverkusen vertretenen Parteien sind sich in der Forderung nach einem Tunnel einig, arbeiten aber trotzdem gegeneinander. Die PIRATEN Leverkusen bedauern dies. Als Lösung erneuern die Piraten ihre Forderung nach einem Bürgerentscheid. Pirat Oliver Ding kommentiert: "Es kommt selten vor, aber hinter die Forderung "Tunnel statt Stelze" stellt sich der gesamte Stadtrat. Es gibt zwar Unterschiede bezüglich der bevorzugten Tunnelausmaße, aber es herrscht prinzipielle Einigkeit. Die i...
Weiterlesen

 

Pressemitteilung PIRATEN rufen Leverkusener Bürger zur Lärmmeldung auf Anwohner von Bahnstrecken können auf einem Online-Portal der Bahn ihre Probleme mit Lärm melden. Die Beteiligung ist bisher nicht groß. Die Piratenpartei Leverkusen ruft daher alle Leverkusener, die von Bahnlärm betroffen sind, zur Beteiligung auf. Die Deutsche Bahn hat für Bürger, die unter Verkehrslärm leiden, eine Onlinebefragung[1] eingerichtet. Laut Radio Leverkusen gibt es erst sieben Meldungen aus Leverkusen, ...
Weiterlesen

 

Die von der Leverkusener Piratenpartei unterstützte Bürgerinitiative "Wehret den Anfängen" hat eine Petition gegen das Bauvorhaben der Vivawest in der Kolonie III gestartet. Wir rufen zur Mitzeichnung auf. Unmittelbar nach Gründung der Bürgerinitiative "Wehret den Anfängen" im November 2013 haben sich auch die Leverkusener PIRATEN gegen die Pläne von Vivawest ausgesprochen, in den Gärten der Kolonie III einen Neubau hochzuziehen. Im Dezember nahmen die PIRATEN eine Forderung in ihr Kommunalw...
Weiterlesen

 

Vivawest will in der Kolonie III einen Neubau errichten. Damit würde mit den dortigen Gärten auch Leverkusener Lebenskultur zerstört. Die Leverkusener PIRATEN unterstützen die Bürgerinitiative "Wehret den Anfängen" in der Forderung nach Erhalt der Kolonien II und III und warnen vor Gentrifizierung. In der Ehrlichstraße in Wiesdorf sollen zwei Wohnblöcke mit je elf Wohneinheiten errichtet werden. Der Vivawest-Konzern beruft sich dafür auf eine Baugenehmigung aus dem Jahr 1912. 1997 wurde jedoc...
Weiterlesen

 

Die Stadt Leverkusen möchte das Freibad Auermühle in Schlebusch endgültig schließen. Es hatte zahlreiche Versuche gegeben, die Auermühle zu retten. Die Bürgeriniative "Rettet die Auermühle" sorgte 2011 in privater Initiative für den Weiterbetrieb und konnte Verluste des Bades deutlich reduzieren. Ein von der Linken und der SPD initiierter Bürgerentscheid war nicht zustande gekommen. Nun wird der Standort Auermühle aufgegeben. Wie befürchtet soll nun aus dem Schwimmbad und seinen Parkplätzen e...
Weiterlesen

 

Aufgrund des kommunalen Kostendrucks und sinkender Schülerzahlen will Jamaika Plus die Schul- und Betreuungssituation in Leverkusen-Rheindorf über den Haufen werfen und berücksichtigt dabei die konstruktiven Vorschläge der Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen nicht. Die Leverkusener PIRATEN fordern deshalb die direkte Einbindung der Rheindorfer Bürger in die Weiterentwicklung der dortigen Schulen und Kindertagesstätten. Zum Hintergrund: Stadtverwaltung und Schulausschuss wollen im Rahmen de...
Weiterlesen

 

Bereits im Januar hatten die Leverkusener PIRATEN gegen den geplanten Neubau einer Autobahnraststätte im Stadtgebiet protestiert und die Bürgerinitiative „Lev kontra Raststätte” unterstützt. Die Gegner der Raststätte unterstützten dabei auch das Begehren aus Remscheid, die dort bestehende Autobahnraststätte zu erhalten und ggf. zu erweitern. Der anhaltende Druck hat laut einem Schreiben des parlamentarischen Staatsekretär des Bundesverkehrsministeriums, Enak Ferlemann, an den Bundestagsabgeordne...
Weiterlesen

 

Am heutigen 19. Mai um 15 Uhr hat die Bürgerinitiative “LEVkontraRASTSTÄTTE” zu einer Menschenkette aufgerufen, um mehr Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken. Trotz des starken Widerstandes und des Angebots aus Remscheid die dortige Raststätte zu vergrößern, wird die Planung fortgesetzt. Weder Bürger noch die Bürgerinitiative wurden bis heute zu dem Thema angehört. Eine Bürgerbeteiligung ist nicht vorgesehen. Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013