AK Kommunalpolitik Leverkusen

Am 14. Juni 2012 wurde zur Koordination der kommunalpolitischen Arbeit der Leverkusener PIRATEN der AK Kommunalpolitik Leverkusen gegründet. Damit war er die erste Organisationeinheit der Piratenpartei auf kommunaler Ebene in Leverkusen.

Den bei der Gründung des AKs formulierten Zweck, einen Einstieg in die kommunale Arbeit zu finden, hat der Arbeitskreis erfüllt: Die erarbeiteten Inhalte flossen in die kommunalpolitischen Anträge ein, die im Rahmen der KMV13.1 als Kommunalwahlprogramm beschlossen wurden.

Da die Arbeitsergebnisse ohnehin hauptsächlich im Rahmen der häufiger tagenden Stammtische erstellt wurden, erschien eine Rationalisierung sinnvoll. Durch die Gründung des Piratenbüros steht zudem seit Dezember 2012 ein kommunaler Ansprechpartner zur Verfügung. Der Arbeitskreis wurde daher mit Beschluss vom 6.6.2013 wieder aufgelöst.

Weiterführende Informationen gibt es auf der Wiki-Seite des AK Kommunalpolitik Leverkusen.