Mehr Freiheit für Leverkusen – das Grillverbot ist am Ende

Das pauschale Grillverbot in Leverkusen wackelt. Nach dem von den PIRATEN unterstützten Bürgerantrag[1] wollen nun auch die anderen Parteien öffentliche Grillplätze.

Der Leverkusener Pirat Oliver Ding kommentiert: „Der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden hatte den Antrag von Jan Beermann im Juni trotz hervorragender Argumente noch abgelehnt [2]. Nun aber beginnt endlich ein Umdenken im Leverkusener Stadtrat. Mit der Bezirksvertretung I hat sich das erste Gremium der Stadt der Forderung nach öffentlichen Grillplätzen angeschlossen[3], und die Unterstützung wächst. Damit steht der erste Vorschlag aus unserem Projekt „Unsere Freie Stadt“[4] vor der Umsetzung. Wir bedanken uns bei Jan Beermann für die Impulsgabe. Grillen im Freien gehört einfach zur städtischen Kultur dazu.“

Die Leverkusener PIRATEN forderten schon im Kommunalwahlprogramm die Abschaffung des pauschalen Grillverbots im Stadtgebiet[5].

Klarmachen zum Ändern!

[1] https://www.piratenpartei-leverkusen.de/2016/05/piraten-unterstuetzen-den-buergerantrag-zur-aufhebung-des-grillverbots/
[2] http://ris.leverkusen.de/vo0050.asp?__kvonr=4385&voselect=731
[3] http://m.rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/bezirkspolitiker-wollen-lockerung-des-grillverbots-aid-1.6257583
[4] https://www.piratenpartei-leverkusen.de/kommunalpolitik/freie-stadt/
[5] https://www.piratenpartei-leverkusen.de/kommunalpolitik/wahlprogramm-leverkusen/#Grillen%20im%20Freien


Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013