Gesellschaft Kommunales Leverkusen Position Pressemitteilung Slider Veranstaltung

#RefugeesWelcome – PIRATEN gegen rechte Hetze

Refugees_Welcome_CC-BY_Daniel_Mueller

[Pressemitteilung]

#RefugeesWelcome – PIRATEN gegen rechte Hetze

Am gestrigen Samstag demonstrierten mehr als 400 Menschen, unter anderem auch PIRATEN, gegen die Hetze der rechten „Bürgerbewegung ProNRW“. Sie folgten damit einem Aufruf des Bündnisses „Leverkusen Nazifrei“, dem auch die Piratenpartei Leverkusen angehört. Zu der Demonstration von ProNRW kamen nur 25, meist aus dem Umland angereiste Personen.

Auf der Kundgebung am Königsberger Platz in Rheindorf zeigten Menschen jeglicher Hautfarbe und Nationalität, dass Sie für ein buntes Miteinander in Leverkusen stehen und sich gegen jeglichem Rassismus friedlich zur Wehr setzen. Vormittags hatte bereits eine Kundgebung, zu der der Integrationsrat und die demokratischen Parteien des Stadtrats aufgerufen hatten, die Flüchtlinge willkommen geheißen. Die PIRATEN begrüßen dies ausdrücklich.

„Wer gegen Flüchtlinge hetzt und behauptet, dies zum vermeintlichen Wohle der Anwohner zu tun, spuckt nicht nur den Heimatvertriebenen ins Gesicht, sondern auch den Bürgern, die sich engagiert für die Flüchtlinge einsetzen. Die Leverkusener haben bei den Demonstration in Wiesdorf und in Rheindorf zahlreich bewiesen, dass Ihre Solidarität allen Geflüchteten gilt. Für billigen Populismus von rechts außen ist bei uns kein Platz – Refugees welcome“, sagt André Töllner vom Piratenbüro Leverkusen.

Klarmachen zum Ändern!