PIRATEN kritisieren kurzfristige Verhinderung von „Pictures of LEV“

Pictures of LEV 2014

Pressemitteilung

PIRATEN kritisieren kurzfristige Verhinderung des „Pictures of LEV“

Mit Bedauern nehmen die Leverkusener Piraten zur Kenntnis, dass die Stadtverwaltung aufgrund einer kurzfristigen Anfrage der Bürgerliste entschieden hat, dass es sich bei „Pictures of LEV“ um eine politische Veranstaltung handelt und dass diese daher nicht in den Räumlichkeiten des Jugendhaus Rheindorf stattfinden kann. Auch wir wurden eingeladen, bei dieser überparteilichen und politisch neutralen Veranstaltung mitzuwirken, um der Jugend ein spannendes Angebot zu machen. Gerade in sozial benachteiligten Stadtbezirken wie Rheindorf sollten alle Möglichkeiten genutzt werden, die Jugend an Teilhabe und Demokratie heranzuführen. Die Piratenpartei Leverkusen wundert sich darüber, dass gerade Herr Schoofs, der sich noch letzte Woche darüber echauffiert hatte, dass das Jugendhaus Rheindorf zu selten geöffnet hat, jetzt dafür sorgt, dass „Pictures of LEV“ abgesägt wird.

„Die Anfrage bei der Verwaltung so kurzfristig zu stellen und den Veranstaltern die Möglichkeit zu nehmen, einen alternativen Veranstaltungsort finden zu können, grenzt an Sabotage“, kritisiert Oliver Ding vom Piratenbüro Leverkusen. „Herr Schoofs versucht, sein Stammgebiet gegen andere Aktivitäten zu schützen. Das mag legitim erscheinen, entlarvt aber vor allem seine Verlogenheit. Diesen Egotrip auf Kosten der Jugend zu fahren, ist erbärmlich.“

Klarmachen zum Ändern!

Wörter: 190
Zeichen: 1229


Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013