Politikverdrossenheit? Nicht mit uns.

CC-BY-SA Patrick Viola

Im Vorfeld einer Podiumsdiskussion am Berufskolleg Opladen wurden wir zu einem unserer Kernanliegen gefragt: Demokratie und Bürgerbeteiligung. Wir haben natürlich gerne geantwortet und wollen Euch dies nicht vorenthalten.

Für den Großteil der (jugendlichen) Wahlberechtigten sind Wahlen bestenfalls eine lästige Pflicht und gerade die etablierten Parteien haben nicht den besten Ruf. Wie geht Ihre Partei gegen die Politikverdrossenheit vor?

Wir greifen Themen auf, die die Jugend bewegen: Zum einen sind besonders junge Leute unter 25 Jahren von Sanktionen bei Bezug von ALG II betroffen, was wir abschaffen wollen. Zum zweiten mangelt es in der Stadt an schnellem und kostengünstigem Internet. Hier setzen wir z.B. auf die Initiative Freifunk. Viele Piraten stellen bereits den eigenen Internetzugang Passanten zur Verfügung. Zum dritten sind in Leverkusen zahlreiche Aktivitäten, die jungen Leuten Spaß machen und zu ihrer Lebenswirklichkeit gehören sollten, verboten. Grillen im Freien z.B. ist wegen drohender „Ruhestörungen“ untersagt und bleibt damit Haus- und Gartenbesitzern vorbehalten. Für Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit gilt ähnliches. Wenn Leverkusen eine Studentenstadt werden will, muss es sich aber auf jugendliche Aktivitäten einlassen – und dazu darf auch mal ein wenig Lärm gehören. Diese Verjüngung ist aber essentiell, denn der demografische Wandel ist auch in Leverkusen spürbar.

Die PIRATEN sind dazu im Selbstverständnis eine Mitmach-Partei, keine elitäre Veranstaltung. Jeder, der Lust hat, kann bei uns mitdiskutieren, mitarbeiten, zuhören oder einfach nur dabei sein – eine Mitgliedschaft ist nicht nötig. Jeder bestimmt das Maß seines Engagements selbst. Wir bieten umfassende Beteiligungsmöglichkeiten. Jeder kann in jeder Arbeitsgruppe mitmachen und hat dabei das gleiche Rederecht wie alle anderen – Mitgliedschaft oder Ämter spielen keine Rolle, wenn konstruktiv mitgearbeitet wird.

Wir setzen intensiv auf neue Medien, die der jungen Generation vertraut sind. Die gern genutzte Konferenzsoftware Mumble z.B. ermöglicht Diskussionen von überall, so dass auch vom heimischen Sofa oder von unterwegs die Teilnahme möglich ist. In Nordrhein-Westfalen wurde zudem die Ständige Mitgliederversammlung (SMV) und der Basisentscheid Online (BEO) beschlossen, so dass jedes Mitglied auf alle Entscheidungen Einfluss nehmen kann – ganz ohne das Deligiertensystem der anderen Parteien.

Klarmachen zum Ändern!

Wir wollen Deine Meinung, nicht nur Deine Stimme

Wir wollen Deine Meinung, nicht nur Deine Stimme


Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013