Freifunk-Community startet in Leverkusen

Mit Freude nehmen die Leverkusener PIRATEN zur Kenntnis, dass sich gerade eine Freifunk-Community in Leverkusen gründet. Am Montag, den 10. Juni 2013 wird um 18 Uhr im Brauhaus Aloysianum in Leverkusen-Opladen der erste Stammtisch der Leverkusener Freifunker stattfinden.

„Wir hoffen schon seit langem, dass das Freifunk-Projekt endlich auch Leverkusen Fuß fasst“, sagt Oliver Ding, Büropirat vom Piratenbüro Leverkusen. Schon im November hatten die PIRATEN einen solchen Netzanschluss für Leverkusen vorgeschlagen. „Wir PIRATEN finden das bürgerschaftliche Engagement, das hinter Freifunk steht, großartig.“ Ding weist auch darauf hin, dass Freifunk ein parteiübergreifendes Projekt ist. „Freifunk ist keine PIRATEN-Veranstaltung. Aber natürlich werden auch wir tatkräftig daran mitwirken und laden alle interessierten Leverkusener ein, sich ebenfalls zu beteiligen.“

Das Freifunk-Projekt ist ein internationales, unabhängiges Projekt für freie Drahtlos-Netzwerke. Freiheit ist hier in Analogie zu freier Software zu verstehen. Die Freifunker wollen ein Bürgernetz schaffen, mit dem flächendeckend offene WLAN-Zugänge geschaffen werden. Dem Netzwerk darf jeder beitreten, im Internet surfen oder selbst einen Knoten anbieten. Nähere Informationen gibt es auf der Website des Freifunk-Netzwerks unter http://wiki.freifunk.net/. Die Leverkusener Freifunk-Community ist unter http://lev.freifunk.net/ zu finden.

Klarmachen zum Ändern!


Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013