Babak Tubis ist Direktkandidat der PIRATEN für Köln-Mülheim und Leverkusen

Pressemitteilung

Babak Tubis ist Direktkandidat der PIRATEN für Köln-Mülheim und Leverkusen

Bei der Aufstellungsversammlung der Piratenpartei für den Wahlkreis 101 wurde Babak Tubis (40), Informatiker aus Köln-Mülheim, am 14.4.2013 in Leverkusen-Rheindorf zum Direktkandidaten gewählt. Tubis erhielt neun von elf abgegebenen Stimmen und wurde so im ersten Wahlgang gewählt. Er nahm die Wahl an und bedankte sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen.

Aufgrund einer längerfristig geplanten USA-Reise konnte Tubis nicht persönlich anwesend sein, nahm aber über die Sprachkonferenz-Software Mumble an der Veranstaltung teil. So konnte er auch von den Teilnehmern befragt werden. Er sprach sich dabei dafür aus, die gute Zusammenarbeit zwischen Köln und Leverkusen weiterzuführen.

Die Leverkusener PIRATEN bedanken sich bei ihren Parteikollegen aus Köln, Aachen und Wermelskirchen, die mit technischer und logistischer Hilfe entscheidenden Anteil am Erfolg der Veranstaltung hatten.

Klarmachen zum Ändern!

Wörter: 135
Zeichen: 878


Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013