#IPD13: Internationaler Tag der Privatsphäre am 23. Februar 2013

Anonymous, cc-by-nc-sa von Stefan Schulz

Am 23.2.2013 findet der International Privacy Day (#ipd13) statt. Schon wieder ein Datenschutz-Tag? Hatten wir den nicht gerade erst? Doch, das eine war der Europäische Datenschutztag, der auf Initiative des Europarats ins Leben gerufen wurde. Der andere, der Internationale Tag der Privatsphäre, wurde hingegen von der judäischen Volksfront Anonymous ausgerufen:

Aktionstag 23.2.2013
Da Datenschutz und Bewahrung der Privatsphäre zu den Kernthemen der Piratenpartei gehören, unterstützen wir die Aktionen am Internationalen Tag der Privatsphäre. Ein Protestwiki informiert über Hintergründe und weiterführende Hinweise, und aktuelle Meldungen sowie Berichte über Aktionen werden unter dem Hashtag #idp13 fortlaufend auf Twitter veröffentlicht. Die so genannte OpBigBrother findet weltweit statt. Auch in Deutschland wird es zahlreiche Aktionen geben. Such Dir aus, wo Du Dich beteiligen möchtest.

Die Leverkusener PIRATEN werden in Köln dabei sein.
Datum: 23. Februar 2013
Uhrzeit: 14:00
Treffpunkt: Köln Hbf, am Domvorplatz
Art der Aktion: Demo
Eventseite: http://www.facebook.com/events/309260032519129/

Privacy is not a crime (CC-BY 3.0: Nomaster)

Falls Du nicht wissen solltest, warum es so wichtig ist, sich für Privatsphäre, Datenschutz und Bürgerrechte zu engagieren, lies einfach nochmal unseren Text zum Europäischen Datenschutztag. Informiere Dich über die Hintergründe der von Überwachungsfreunden immer wieder hingeworfenen Abkürzungen. Oder schau Dir ein paar dieser Videos über INDECT an. Aber Vorsicht: Sie könnten Dir einen kalten Schauer den Rücken hinunter laufen lassen.

Was ist INDECT?

Der Elektrische Reporter über INDECT

3sat Kulturzeit über INDECT

WDR Westpol über INDECT

RBB Konstraste über INDECT

Überwachungsstaat: Der Frosch im heißen Wasser

Was kannst Du schon heute tun?

Du kannst Dich z.B. gegen IPRED aussprechen. Die EU hat sich nach Protesten dazu entschlossen, ihre Bürger dazu zu befragen. Der Fragebogen ist jedoch nur in englisch erhältlich, die Fragen sind sehr fragwürdig formuliert und die Teilnahmemöglichkeit ist erschwert.
Die EU-Abgeordnete Amelia Andersdotter (Piratenpartei Schweden) hat eine Anleitung zum Ausfüllen des Formulars erstellt. Die Piraten aus Deutschland haben diese ins Deutsche übersetzt. Mach mit! Zeige der EU, dass Rechtsstaatlichkeit in einer Demokratie ein wichtiges Gut ist! Und wenn Du damit fertig bist, freuen wir uns über Deine Ideen für kreativen Protest am #IPD13.


Kommentare

4 Kommentare zu #IPD13: Internationaler Tag der Privatsphäre am 23. Februar 2013

  1. Wir freuen uns, dass es für einige den Anschein hatte, dass wir Leverkusener PIRATEN maßgeblich an der Organisation des #IDP13 beteiligt sind. So schrieb die Flaschenpost in einer frühen Version des Artikels (1. Pinback-Eintrag, s.u.), wir hätten „den Hut auf“. Diverse lokale Piraten haben den (alten) Text rebloggt und diese Meldung weiter verbreitet. Dies müssen wir aber leider zurückweisen, obwohl wir natürlich schon früh auf den Tag der Privatssphäre hingewiesen und unsere Mitwirkung angekündigt haben. Wir würden es uns aber nicht anmaßen, Anonymous die „Urheberrechte“ streitig machen zu wollen. Außerdem ist es doch eigentlich egal, wer verantwortlich ist oder wer Hüte oder Masken trägt – Hauptsache, wir bekommen jede Menge engagierte Menschen zusammen, die gemeinsam die Privatsphäre schützen.

    Klarmachen zum Ändern!

  2. Pingback: Internationaler Tag der Privatsphäre | Flaschenpost

  3. Pingback: Internationaler Tag der Privatsphäre | Nics Bloghaus

  4. Pingback: Internationaler Tag der Privatsphäre « Piratenpartei Radevormwald

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Nächste Termine

  • keine Termine innerhalb der nächsten 4 Wochen
AEC v1.0.4




Spende für die Piraten! BTW 2013